laundromat
Seit 5767 Tagen. crap from the hype machine.
Leseflow

Besonders charakteristisch für autotelische Erfahrungen sind z. B. Klettern, Hochseesegeln, das Aufgehen in einer Beschäftigung (ob in Freizeit oder Beruf) - und das Bücherlesen, das nach Meinung des Chicagoer Tiefenpsychologen unter den intellektuellen Tätigkeiten die am meisten geübte Flow-Tätigkeit der Welt ist. Wenn das zutrifft, dann müssen sich die sieben Faktoren, aus deren Zusammenspiel Hochstimmung entsteht, im Akt des Lesens wiederfinden lassen.

[weiter bei NZZ: Die Lust am Lesen. Einige theoretische Anmerkungen über ein traumhaftes Vergnügen, via Netbib]